Wald- und Wiesenfläche (64.903 m²), nahe Halle/Saale

Nummer 00091
Mindestgebot VERKAUFT
Beschreibung Lage

Teutschenthal ist eine Gemeinde im Saalekreis in Sachsen-Anhalt. In einem zwischen 881 und 899 entstandenen Verzeichnis des Zehnten des Klosters Hersfeld wird Teutschenthal als zehntpflichtiger Ort Dussina im Friesenfeld erstmals urkundlich erwähnt. Gleichzeitig wurde auch der Ort Osniza genannt, der später ein Teil von Teutschenthal wurde.

Die Gemeinde liegt 12 km westlich von Halle (Saale).

Teutschenthal liegt südlich der Bundesstraße 80 von Halle (Saale) nach Lutherstadt Eisleben. Die Gemeinde verfügt zudem über eine Anschlussstelle an die A 143, welche westlich von Halle die A 14 mit der A 38 verbindet. Teutschenthal hat zwei Bahnhöfe an der Eisenbahnstrecke Halle - Kassel.


Objekt

Schon mal über die Kapitalanlage Wald nachgedacht?

Bei dieser im idyllischen Teutschenthal befindlichen Fläche, die überwiegend mit jungen Kiefern (ca. 30-jährig), Birken und Robinien bestockt ist, handelt es sich um eine Forstliegenschaft, die als Wald oder Ackerland genutzt werden kann. Die Liegenschaft hat eine Fläche von ca. 64.903 m².

Die Liegenschaft befindet sich an einem Feldweg zwischen Wansleben und Teutschenthal und umfasst die Flurstücke 4/1, 5/1 und 574/2, Flur 3, Gemarkung Wansleben.


Weiterführende Informationen finden Sie unter Dokumente: Expose, Objektbeschreibung, ...

Adresse Wansleben
06179 Teutschenthal
Sachsen-Anhalt, Deutschland
Koordinaten 51.467326N, 11.765555E

Karte

Bilder