Wohn- und Gewerbestandort in Teutschenthal, Nahe Halle / Saale

Nummer 00090
Mindestgebot €0,-
Beschreibung Lage

Teutschenthal ist eine Gemeinde im Saalekreis in Sachsen-Anhalt. In einem zwischen 881 und 899 entstandenen Verzeichnis des Zehnten des Klosters Hersfeld wird Teutschenthal als zehntpflichtiger Ort Dussina im Friesenfeld erstmals urkundlich erwähnt. Gleichzeitig wurde auch der Ort Osniza genannt, der später ein Teil von Teutschenthal wurde.

Die Gemeinde liegt 12 km westlich von Halle (Saale).

Teutschenthal liegt südlich der Bundesstraße 80 von Halle (Saale) nach Lutherstadt Eisleben. Die Gemeinde verfügt zudem über eine Anschlussstelle an die A 143, welche westlich von Halle die A 14 mit der A 38 verbindet. Teutschenthal hat zwei Bahnhöfe an der Eisenbahnstrecke Halle - Kassel.


Objekt

Im schönen Teutschenthal bei Halle an der Saale befindet sich diese ehemalige Postfiliale aus dem Jahre 1905. Neben dem Wohnhaus mit gewerblich genutzter Fläche steht auf dem Grundstück eine freistehende Halle. Das Wohnhaus hat eine Grundfläche von ca. 17,5 x 10,5 m. Die Halle steht auf einer Grundfläche von ca. 13x13m. Das Grundstück hat eine Größe von 1.338 m².

Denkbar wäre eine mögliche gewerbliche Nutzung als Gasthof im Erdgeschoss und Zimmervermietung im oberen Geschoss und/oder als Büro, als Verwaltungsgebäude oder als Mehrfamilienhaus.

Die Liegenschaft umfasst das Flurstück 70/11, Flur 18, Gemarkung Teutschenthal.


Weiterführende Informationen finden Sie unter Dokumente: Expose, Objektbeschreibung, ...

Adresse Poststraße 17
06179 Teutschenthal
Sachsen-Anhalt, Deutschland
Koordinaten 51.464298N, 11.7834115E
Für eine Besichtigung sprechen Sie bitte einen Termin unter folgender Telefonummer ab: 040 50796790.

Zur Teilnahme an der Auktion oder für weitere Details
und Unterlagen melden Sie sich bitte an oder
registrieren einen neuen Zugang:

Anmelden Registrieren

Dokumente

  • Bau-Unterlagen / Entwicklungsplanung

Karte

Bilder