Kreatives Wohnen und Gewerbe in Halle / Saale

Nummer 00066
Mindestgebot VERKAUFT
Beschreibung Lage

Halle (Saale) (bis 1995 Halle/Saale; etwa vom Ende des 15. bis zum Ende des 17. Jahrhunderts Hall in Sachsen) ist eine kreisfreie Großstadt im Süden von Sachsen-Anhalt und liegt an der Saale. Mit mehr als 230.000 Einwohnern ist Halle die größte Stadt und eines der drei Oberzentren des Landes sowie Sitz des Landesverwaltungsamtes. Sie ist die fünftgrößte Stadt Ostdeutschlands.

Die Stadt bildet gemeinsam mit der benachbarten Großstadt Leipzig den Ballungsraum Leipzig-Halle, in dem mehr als eine Million Menschen leben, sowie mit Leipzig und fünf weiteren Städten in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen die Metropolregion Mitteldeutschland.Halle ist ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt und ein wichtiges Wirtschaftszentrum in den neuen Ländern.

Halle liegt am Nordwestrand der Leipziger Tieflandsbucht, der größere Teil östlich der schiffbaren Saale, die sich hier in mehrere Arme teilt und eine breite Flussaue bildet, und unterhalb der Mündung der Weißen Elster.


Objekt

Das zentral gelegene Gebäude, eine ehemalige Speisemeisterei, besteht aus einem zweigeschossigen Hauptgebäude und zwei Nebengebäuden, die ca. 1897 errichtet wurden. Die Fassaden bestehen aus Ziegelmauerwerk und Putzfassaden. Das Hauptgebäude verfügt über Kappen- und Rundbögen, die zum Teil beschädigt sind. Die vorhandene Bebauung steht nicht unter Denkmalschutz.

Denkbar wäre eine mögliche Nutzung als „Kreative Zusammenkunft“ in Form einer Galerie, als Showroom oder als kreative „Schmiede“ in Form einer Agenturgemeinschaft.

Nach dem Flächennutzungsplan ist das Grundstück als Mischfläche ausgewiesen.


Weiterführende Informationen finden Sie unter Dokumente: Expose, Objektbeschreibung, ...

Adresse Landsberger Straße 4
06112 Halle
Sachsen-Anhalt, Deutschland
Koordinaten 51.4800411N, 11.9927204E

Karte

Bilder