See mit Zulauf ca. 14,9 ha, weiter östlich Berlin

Nummer 00049
Mindestgebot VERKAUFT
Beschreibung Lage

Wo die Natur noch Natur sein darf. Müllrose wurde um das Jahr 1260 gegründet und ist heute mit den Ortsteilen Dubrow, Biegenbrück und Kaisermühl Heimat für etwa 4.000 Einwohner. Als staatlich anerkannter Erholungsort beherbergt die Stadt darüber hinaus jährlich viele Erholungssuchende aus nah und fern, um Natur- und Wanderfreude mit einmaliger Flora und Fauna, Seen- und Waldreichtum inmitten von ständigem Landschaftswechsel zu erleben.

Müllrose ist eine amtsangehörige Stadt im Landkreis Oder-Spree im Bundesland Brandenburg. Sie ist Sitz des Amtes Schlaubetal und befindet sich am nördlichen Ende des Schlaubetals, einer eiszeitlich entstandenen Schmelzwasserrinne.

Der Ort liegt zwischen dem Kleinen und Großen Müllroser See. Die Schlaube mündet hier in den Kleinen Müllroser See. Müllrose gilt als „Tor zum Schlaubetal“ durch seine Nachbarschaft zum Naturpark Schlaubetal mit seinen Naturschutzgebieten, in denen vielfältige sowie seltene Arten der Flora und Fauna vorkommen.

Mit 14 km ist Müllrose sowohl von der südwestlich gelegenen Kreisstadt Beeskow als auch von der nordöstlich gelegenen Stadt Frankfurt (Oder) gleich weit entfernt.


Objekt

Welch erholsame Oase! Einfach mal die Füße im Wasser baumeln lassen und/oder gleich auf dem See fischen gehen.
Bei dieser einzigartigen Liegenschaft handelt es sich um Wasser- und Uferflächen in traumhafter Lage. Im seitlichen Uferbereich sind überwiegend Sträucher und Laubbaum-bestand sowie stellenweise Steganlagen von Anliegern vorhanden.

Die Liegenschaft umfasst die Flurstücke 308, 906, 922, Flur 4, Gemarkung Müllrose.

Der See biete für Wassersportler viele Möglichkeiten ungestört ihrem Sport nach zu gehen. Eine Verpachtung der Uferfläche an die Anlieger ist denkbar.


Weiterführende Informationen finden Sie unter Dokumente: Expose, Objektbeschreibung, ...

Adresse Katharinensee
15299 Müllrose
Brandenburg, Deutschland
Koordinaten 52.2380626N, 14.4255084E

Karte

Bilder